Kontaktformular

Anreise

Impressum

Sitemap

Home

 
 
 
 
 
 
   
 
 
 
 
 
 

> Referenzen

Verkehrsinfrastrukturplanung

Verkehrsmanagement

DEMOCRITOS - Developing the Mobility Credits Integrated Platform Enabling Travellers to Improve Urban Transport Sustainability

Projektinhalt

DEMOCRITOS ist ein von der EU gefördertes Forschungsprojekt zur Einführung eines dezentralen Handels mit Emissionszertifkaten im Verkehrsbereich. Kraftstoffsteuer oder andere Formen von Straßenbenutzungsgebühren sind in ihrer Wirksamkeit und gesellschaftlichen Akzeptanz beschränkt. Die Einführung übertragbarer Zertifikate stellt eine mögliche Alternative zur Umsetzung und Erreichung der gesetzten Ziele zur Treibhausgasreduktion dar.

Dazu wurde in DEMOCRITOS eine Plattform für ein Mobilitätspunkte-System entwickelt, das zur Verbesserung des innerstädtischen Verkehrs und zur Förderung des nachhaltigen Verkehrs in Ballungsräumen im europäischen Kontext beitragen soll. Dieses sog. „Mobility Credits Model“ wurde anschließend in den beteiligten Partnerstädten in einer Machbarkeitsstudie getestet und bewertet. Das Modell ermöglicht es, eine direkte Korrelation zwischen individuellem Mobilitätsverhalten und Treibhausgasausstoß herzustellen.

Projektbeteiligte sind neben der Stadt und Region Stuttgart, die Städte Genua, Lissabon und Craiova.

 

Projektabbildungen: ©Democritos Consortium

Leistungsspektrum

Die Aufgaben umfassen die Erarbeitung und Analyse der theoretischen Grundlagen wie Bestandsanalyse, Voraussetzungen zur Einführung und zum Betrieb (technologisch, organisatorisch und rechtlich), Kosten- und Wirkungsabschätzung. Auf der Grundlage des Verkehrsmodells der Region Stuttgart und des entsprechenden Mobilitätspunktemodells wurden Sensitivitätstests durchgeführt sowie verschiedene Szenarien untersucht, um die verkehrlichen Wirkungen zu ermitteln, insbesondere im Hinblick auf Modalsplit, Stau, Klimagase, PM10 und NOx.

Eine Internet-basierte Testphase des Mobilitätspunktemodells wurde in allen vier Partnerstädten durchgeführt und anschließend bewertet.

Einen wesentlichen Schwerpunkt bildete die Koordina-tion, der Aufbau und die Begleitung der Machbarkeits-studie Stuttgart im Rahmen des Projekts neben den Testfeldern Genua, Lissabon und Craiova.

 

Auftraggeber

Europäische Kommission, DG Forschung

Bearbeitungszeitraum

2009 - 2011