Kontaktformular

Anreise

Impressum

Sitemap

Home

 
 
 
 
 
 
   
 
 
 
 
 
 

> Referenzen

Straßenverkehrstechnik

Verkehrssteuerung außerorts

T+R-Anlage A 7 Aalbek-West Ausstattung mit einer dynamischen Anzeige freier Lkw-Parkstände

Projektinhalt

Im Rahmen der baulichen Erweiterung der Tank- und Rastanlage Aalbek-West an der BAB 7 werden in 2010 Pkw- und Lkw-Stellplätze, separiert und die Anzahl der verfügbaren Lkw-Stellplätze erhöht.

Im Zuge der Baumaßnahme wird auch eine Pilotinstallation zur Überwachung und Anzeige des Belegungsgrades (Restplatzanzeige) der verfügbaren Lkw-Stellplätze eingerichtet.

Hierzu ist der Einsatz einer Differenzzählmessung mittels Induktivschleifen vorgesehen. Das Funktionsprinzip sieht dabei eine mittelbare Erfassung der Anzahl freier Stellplätze durch Berechnung auf Basis der Anzahl ein- und ausfahrender Lkw und der Gesamtkapazität vor. Zur Erhöhung der Zuverlässigkeit des Messprinzips werden Schleifen an verschiedenen Stellen eingesetzt, die eine Berechnung der Fahrzeugmengen über mehrere Wege ermöglichen, damit automatische Plausibilitätskontrollen vorgenommen werden können.

Zur manuellen Kontrolle und Korrektur der Stellplatzbelegung wird eine Videobeobachtung des Parkplatzes von der BZ Neumünster aus ermöglicht.

Leistungsspektrum

Untersuchung alternativer Erfassungskonzepte und -technologien zur Parkraumüberwachung

Ableitung eines spezifischen Realisierungskonzepts

rstellen eines vereinfachten RE-Entwurfs
Erstellen der Ausschreibungsunterlagen

Unterstützung des AG bei der Prüfung und Wertung der Angebote

 

Auftraggeber

Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig -Holstein

Bearbeitungszeitraum

2009 - 2010